Herren 3

Spielklasse: 
Kreisklasse A Staffel 2
Spieltag: 
Freitag 20:15 Uhr

Team-Mitglieder

  • Thomas
    Moch
  • Michael
    Hefner
  • Kevin
    Marterer
  • Stephan
    Naundorf
  • Fabian
    Heß
  • Ralph
    Radermacher
  • Michael
    Knaus
  • Heiko
    Brückel

Letzter Bericht

7.2.2017

Herren

Kreisliga B

TTV Zeutern - TTC Kronau 3 8:8

TSV Karlsdorf 4 - TTC Kronau 3 9:7

Vergangenen Freitag trat man als Außenseiter in Zeutern zum 12. Spieltag an. Zum Auftrakt gelangen den Doppeln Mächtel/Marterer und von Hahn/Richter zwei ungefährdete Siege. ehe sich Dietmar Mächtel und Kevin Marterer sich in den Einzeln im 5. Satz geschlagen geben mussten. So holte schließlich Robert von Hahn mit einem 3:0 den ersten Punkt im Einzel und Thomas Richter (3:1) sowie Frank Rotter (3:0) konnten mit starken Leistungen eine 5:4-Führung herausspielen. Nun gelang auch Kevin der erste Sieg (3:1) im vorderen Paarkreuz und Robert erkämpfte ein spannendes 3:2. Während man in der Hinrunde gegen Zeutern noch chancenlos war, zeichneten sich nun überraschend Chancen auf den Tagessieg ab. Thomas bestätigte im 2. Einzel seine Top-Form und holte mit einem 3:0 die 8:7-Führung für die Kronauer. Im Entscheidungsdoppel konnten Dietmar und Kevin bis zum 2:2 gut mithalten, doch im 5. Satz mussten sie von Beginn an einem deutlichen Rückstand hinterher laufen, der nicht mehr eingeholt werden konnte.

Mit dem Punktgewinn in Zeutern reiste die Mannschaft frohen Mutes zum direkten Kellerduell des Vorletzten gegen den Letzten. In den Doppeln konnten Marterer/Rotter überraschend einen souveränen 3:0-Sieg gegen Weschenfelder/Fabry einfahren. Die Doppel Mächtel/Heß und Naundorf/von Hahn mussten sich jeweils knapp im 5. Satz geschlagen gegeben. Zu Beginn der Einzel gelang Julian Heß ein starkes Spiel gegen Weschenfelder, doch am Ende stand ein 1:3 auf der Anzeigetafel. Nun schlug die Stunde von Dietmar, der sowohl sein Einzel gegen Fabry als auch gegen Weschenfelder mit 3:0 gewinnen konnte. Stephan Naundorf konnte ebenfalls mit einem 3:0 zum zwischenzeitlichen 3:3 ausgleichen, ehe sich Kevin (0:3), Frank (2:3) und Robert (2:3) geschlagen geben mussten. Julian bestätigte nun seine Form aus dem 1. Einzel und siegte mit großem Kampfeswillen mit 3:2 gegen Fabry. Im mittleren Paarkreuz erkämpfte sich Stephan nahe am Zeitspiel ein 3:1 gegen Riffel. Der zwischenzeitliche 3:6-Rückstand wurde nach einem 3:1 von Robert zum 7:7 egalisiert. Nun lag es an Frank und dem Doppel Mächtel/Heß die letzten Hoffnungen auf den Klassenerhalt aufrecht zu erhalten. In beiden Spielen mussten die Kronauer zunächst einem Rückstand hinter herrennen, doch im 3. Satz gelang Frank die Führung während Dietmar und Julian ein 12:14 zu verdauen hatten. Franks Gegner Bittner steigerte sich nun nochmal merklich und holte sich den 4. Satz und auch im Doppel gelang den Kronauern der Ausgleich. Die Spannung stieg somit ins unermäßliche, doch leider folgte der 5. und 6. Sieg in einem Fünfsatzspiel für die Gastgeber. Frank konnte Bittner nichts mehr entgegensetzen und auch Weschenfelder/Fabry gaben sich gegen Dietmar und Julian keine Blöße mehr. So wuchs nun der Rückstand auf den rettenden Relegationsplatz auf stolze 4 Punkte an, wobei die Abstiegsduelle gegen Graben und Zeutern 7:9 verloren gingen.

K.M.